Münzbestimmungen
Unter diesem Stichwort sind verschiedene Mandate, Erlasse, Ordinancien, Verträge, Valvacien usw. zusammengefasst, die sich auf die Festsetzung des Wertes von Münzen beziehen.
Münzmandat
Anm. Neu, kein alter Ms.-Zettel vorhanden.
VE15 M-166. Alberts: Anshelm 2g. ISTC im00871030.
Luck (Berlin).
Gesamtüberlieferung: 0 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
M2558010 Münzbestimmungen. Muntplakaat, niederl. und franz. [Antwerpen, um 1499]. 
Kronenberg: CA 1271a.
Brussel BR.
Gesamtüberlieferung: 1 Exemplar/Fragment in öffentlichen Einrichtungen.
Vorlage: Lübeck StB (Kopie).
VE15 M-167. ISTC im00871060.
Lübeck ehem. StB (vermisst).
Gesamtüberlieferung: 1 Exemplar/Fragment in öffentlichen Einrichtungen.
C 2363. Kok: Houtsneden S. 193. CA 713. ILC 2131. CBB 2777. ISTC iv00090150.
Antwerpen BConscience. Enghien Kapuz.
Gesamtüberlieferung: 2 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
Anm. Nach Kok erstes Vorkommen der Hlzs. in M25582.
Kok: Houtsneden S. 193. Kronenberg: CA 713a. Nijhoff-Kronenberg 2990. ILC 2137. IBE 2348. IBEPostinc 107. ISTC iv00090250.
Sevilla BColomb.
Gesamtüberlieferung: 1 Exemplar/Fragment in öffentlichen Einrichtungen.
Nijhoff-Kronenberg 2105.
London BL.
Gesamtüberlieferung: 1 Exemplar/Fragment in öffentlichen Einrichtungen.
Gesamtkatalog der Wiegendruckehttps://gesamtkatalogderwiegendrucke.de/docs/MUNZBES.htm • Letzte Änderung: 2012-03-21