Anm. Der Druck war im GW-Manuskript als einzige Nummer im Werkkatalog "Informatorium Basiliense" verzeichnet. Es handelt sich jedoch um ein Rituale für Pfarrkirchen, deswegen Einordnug unter diesem Stichwort. Vgl. aber auch den Werkkatalog Agenda, der ebenfalls ähnliche Texte verzeichnet.
Zur Nomenklatur der liturgischen Buchtypen vgl. allgemein Fiala, Virgil Ernst; Irtenkauf, Wolfgang: Versuch einer liturgischen Nomenklatur. In: Zur Katalogisierung mittelalterlicher und neuerer Handschriften. Hrsg. Clemens Köttelwesch. Frankfurt a. M. 1963 (Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie. Sonderheft 1) S. 105–136, — Neuheuser, Hanns Peter: Typologie und Terminologie liturgischer. Bücher. In: Bibliothek. Forschung und Praxis 16(1992) S. 45–65.
C 3266b. Schr 4258. Dahm: Aargau 6. Gisi 318. ISTC ia00158700.
Basel UB
(def.). Bregenz Zisterz
. Colmar BVille. Graz ZBFranzisk. London BL
(def.). Maria Laach Benedikt. Sankt Gallen Benedikt. Solothurn ZB
. Tübingen *UB
. Zürich ZB
.
Gesamtüberlieferung: 10 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
Gesamtkatalog der Wiegendruckehttps://gesamtkatalogderwiegendrucke.de/docs/M12077.htm • Letzte Änderung: 2021-09-06