12662 Historia. Mélusine, deutsch. Übers. u. Bearb. Thüring von Ringoltingen. [Augsburg: Johann Schönsperger, um 1488]. 
112 Bl. [a–o⁸]. 23–30 Z. Typ. 2:96G. Init. b, d. 70+1(?) Hlzs., dar. 8 z.T. mehrmalige Wdh.
Bl. 1 leer(?). Bl. 2a (D)As abenteüerlich Bůch beweyſet  vns von eyner frauwen genant.  Meluſina. dye do ein Merfein. v  dar zů ein geboꝛne künigin. vnnd  au dem berg Awalon kummen iſt. … Bl. 3b Wie herꝛ Iohans von Poꝛtenach ſeinē Ca‑​plan beualch diſes bůch in frāczoſiſche ſpꝛ‑​ach zemachen vnd zetranlatiern.  (E)S iſt geweſen voꝛ zeiten … Lage b Wye Reymund allſo irꝛes reytens in groſſer  … Endet Bl. 111b Z. 14 von dem nabel hinab eyn groſſer veintlicher  vnd vngehewrer langer wurm Alſo hat diſes  bůch ein enbe got vns allen ſeinen heÿligē v  ſeinen frid ſende.  Bl. 112 leer(?).
Vorlage: München SB (Mikrofilm).
Reproduktionen: Res.Publ. Unit 46. München SB (Digitalisat).
H 11062. Gotzkowsky B 8.9. Schr 4634. Schramm IV Abb. 2319–2380. BSB-Ink C-689. ISTC im00478700.
München *SB
(Bl. 1, 41, 105 u. 112 fehlen. Bl. 8 def.).  — Ehem. Karl u. Faber (München) (Fragm. Doppelbl. 12/13).
Gesamtüberlieferung: 1 Exemplar/Fragment in öffentlichen Einrichtungen.
Gesamtkatalog der Wiegendrucke • © 2008 Anton Hiersemann, Stuttgart • https://gesamtkatalogderwiegendrucke.de/docs/GW12662.htm • Letzte Änderung: 2008-12-22