1 Bl. eins. bedr. 258 × 144 mm. 43 Z. Typ. 5:93G m. Einsprengungen aus Typ. 11:91G. 1 Hlzs.
Z. 1 Hye merck waß zyt vnd monat im ior ein ieglicher viſch am beſten ſig.  Hlzs.  Item Der Salm iſt ym apprillen vnd meyen vnd ein wyl dornoch am beſten v  blibt doch ein ſalm bis noch ſant Jacobs tag … Endet Z. 42 … Ein kreß  ein dottengreber Ein ſteinbiß ein wechter Ein rufolck ein diep Ein Louck ein weſcher 
Vorlage: Trier StB (Digitalisat).
Anm. 1. Zum Hlzs. vgl. den auf die rechte Seite verkleinerten Nachschnitt in der folgenden Nr (Schramm XX Abb. 2086).
Anm. 2. Vgl. Nolden, Reiner: Inkunabel-Einblattdrucke der Stadtbibliothek Trier: Census und Neufund eines bisher unbekannten Fischkalender-Blatts (Inc 1291 4°Bl. 19). In: Archiv für Geschichte des Buchwesens 64(2009) S. 221–225 (m. Abb.). — Duntze, Oliver u. Ursula Rautenberg: Der Neufund eines Inkunabel-Einblattdrucks mit einem Fischkalender und Fischgleichnis (Straßburg: Johann Grüninger, um 1493) in der Stadtbibliothek Trier: Bestimmung und Einordnung in die Überlieferung. In: Der wissenschaftliche Bibliothekar. Festschrift für Werner Arnold. Hrsg. von Deltev Hellfaier, Helwig Schmidt-Glintzer u. Wolfgang Schmitz. Wiesbaden 2009. (Wolfenbütteler Schriften zur Geschichte des Buchwesens. 44.) S. 489–505 (m. Abb.). — Nolden, Reiner: Neues aus der Bibliothek von Himmerod. In: Hic vere claustrum est beatae Mariae virginis. 875 Jahre Findung des Klosterortes Himmerod. Festschrift. Hrsg. v. Brune Fromme. Mainz 2010 S. 281–290 (m. Abb.).
ISTC ib01273550.
Trier StB
.
Gesamtüberlieferung: 1 Exemplar/Fragment in öffentlichen Einrichtungen.
Gesamtkatalog der Wiegendruckehttps://gesamtkatalogderwiegendrucke.de/docs/GW0567920N.htm • Letzte Änderung: 2009