02573 Ars moriendi. [Leipzig: Konrad Kachelofen, um 1495]. 
14 Bl. AB⁶. 31–33 Z. Typ. 2:160G, 7:97G. 14 Hlzs.
Anm. 1. Wegen des Zustandes der Holzschnitte wahrscheinlich nach den beiden ersten deutschen Ars moriendi–Ausgaben, die 1493 und 1494 datiert sind, gedruckt.
Anm. 2. Thilo von Trotha. Merseburgs legendärer Kirchenfürst. Katalog zur Ausstellung Merseburg, 10.VIII.2014 bis 2.XI.2014. Hrsg. Markus Cottin u.a. Petersberg 2014. (Schriftenreihe der Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz. 7.) S. 188–189 Nr III.6.
H 1835. Schr 3374. CBB 4166. Ce³ A-1115. IBP 552. IDL 428. Pell 1332. CRF XIII 252. CIBN A-602. Günther 1290. Juntke: MarienB 48. 49. Kat. Bibl. Schäfer 20. UBL-Ink A-356. ISTC ia01115000.
Auckland PL. Blackburn M (Fragm. 9 Bl.). Haag MMeerman
. Halle MarienB
(2 Ex.). Leipzig UB
. Liège BU. New York MorganL. Olomouc SKn. Paris BN. Sankt Petersburg NB. Strasbourg BNU (def.). Washington (D.C.) LC. Wrocław BU.  — Schäfer (Schweinfurt).
Gesamtüberlieferung: 14 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
Gesamtkatalog der Wiegendruckehttps://gesamtkatalogderwiegendrucke.de/docs/GW02573.htm • Letzte Änderung: 2011-12-14