Geburt
Anonymer Bericht über die am 10. September 1495 bei Bürstadt in der Nähe von Worms geborenen siamesischen Zwillinge. Die Angaben des Ortes weichen in den verschiedenen Fassungen voneinander ab.
Vgl. Holländer, Eugen: Wunder, Wundergeburt, Wundergestalt. Stuttgart 1921 — Wuttke, Dieter: Wunderdeutung und Politik. Zu den Auslegungen der sogenannten Wormser Zwillinge des Jahres 1495. In: Landesgeschichte und Geistesgeschichte. Festschrift für Otto Herding zum 65. Geburtstag. Stuttgart 1977 S. 217–244. (Veröffentlichungen der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg. R. B. Forschungen. 92.)
s.a. Brant, Sebastian (GW 5029–5032)
s.a. Bürstadt (GW 5709)
1 Bl. eins. bedr. 225 × 147 mm. 9 Z. Typ. 2:168G. Init. d. 1 Hlzs.
Z. 1 (E¹)yn. ſoelich. kint iſt. geboꝛen ein meil von Wrms:  In. eim doꝛf. hucham genant. … Endet Z. 6 … vnd man ſagt es ſol Wil.  abendür. von got. ver hengt weꝛdē von des kindes:  Gebuꝛt. Wegen. das got als zum beſten wend:  (G¹)eſchegē. Im. v. vnd. XC. Iare. augſt. mon:  Hlzs . 
Anm. Vgl. Eisermann, Falk: Erfurter Ephemeriden. Perspektiven eines vielseitigen Mediums. In: Bücher und Bibliotheken in Erfurt. Beiträge des gleichnamigen Wiss. Symposiums … am 15. u. 16. September 2000 … im Augustinerkloster Erfurt. Hrsg. Michael Ludscheidt, Kathrin Paasch. Erfurt 2000. S. 29–46. Nr 24. — Vgl. Alltag und Frömmigkeit am Vorabend der Reformation in Mitteldeutschland. Katalog zur Ausstellung „Umsonst ist der Tod“. Hrsg. Hartmut Kühne, Enno Bünz u. Thomas T. Müller. Petersberg 2013 S. 261–262 Nr 5.5.5.
Einbl 655. VE15 G-44. Schramm XIII Abb. 319. Hase: Sporer 6. ISTC ig00114300.
Nordhausen *BlasiiB.
Gesamtüberlieferung: 1 Exemplar/Fragment in öffentlichen Einrichtungen.
1 Bl. eins. bedr. 196+? × 133 mm. 11+? Z. Typ. 9:150G, 19:112G. 1 Hlzs.
Oberer Teil unbekannt. Z. [1] wie das hie gemollet iſt  Hlzs.  Horch zů jung vnd alt / wier ſtn all in gottes gewalt … Z. [4] … wer daſz kint ye hat geſehē/ by wurm  am ryn geboren … Endet Z. 11 … die der bcher ſient gelert. den  []en leyen nit z gehrt. A M E N 
Anm. Die Druckerzuweisung erfolgte aufgrund der Übereinstimmung des Holzschnitts mit dem in GW 5032, Schramm 20 Abb. 1238.
VE15 G-45. ISTC ig00114350.
Ehem. *Ignaz Schwarz (Wien).
Gesamtüberlieferung: 0 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
Gesamtkatalog der Wiegendrucke • © 1990 Anton Hiersemann, Stuttgart • https://gesamtkatalogderwiegendrucke.de/docs/GEBURT.htm • Letzte Änderung: 2011-01-04