Gazoldus, Johannes
Neulateinischer Dichter am Hofe von Papst Leo X. (1513–1521).
Vgl. Roscoe, Wilhelm: Leben und Regierung des Papstes Leo des Zehnten. 3. Th. Wien 1818 S. 148.
10564 Gazoldus, Johannes: Epigrammata. [Reggio d’Emilia: Dionysius Bertochus, nach 10.VIII.1500]. 
14 Bl. a⁶bc. 24–31 Z. Typ. 17:82R(?), 18:108Gr. Init.
Bl. 1a m. Sign. a Io. gazoldi gaydani poetae liber epigrāmatō pꝯ.  (P²)Arue liber noſtra properas diſcedere Cella:  Tu nimis acceleras clauibus ire meis.  … Sign. b In Puerum formoſum.  … Endet Bl. 14b Z. 16 … ſemper qui cupit eſſe tuus.  Lanfrancus Anconitanus de libro Gazoldi.  … Z. 30 Ii licet & plures: aſſyriae deam.  τὸ Τέλοσ 
Zur Datierung: Da Bl. 10b ein Epitaph für den am 10.VIII.1500 verstorbenen Dichter Serafino dellʼ Aquila enthält, kann der Druck nicht vor diesem Zeitpunkt erschienen sein. Vgl. Bauer–Formiconi, Barbara: Die Strambotti des Serafino dellʼ Aquila. Studien u. Texte zur italienischen Spiel– und Scherzdichtung d. ausgehenden 15. Jhs. München 1967 S. 17. (Freiburger Schriften zur romanischen Philologie. 10.)
IGICorr 4182A. ISTC ig00111300.
Bergamo BCiv. Modena BEst.
Gesamtüberlieferung: 2 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
9 Sp.321a Gazoldus, Johannes: Anthroponiographia. Bologna: Justinianus de Hyrberia, [1498] [vielmehr nach 1500]. 
C 2647. IBEPostinc 119. IGI III S. 12. Pr 13763. Brit.Libr.Cat. 121 S. 198. CIH S. 427. Johnson-Scholderer: ItB S. 293. ISTC ig00111200.
Gedruckt zwischen 1. X. 1511 und 21. II. 1513. Der Bl. 20 b als Legat von Bologna bezeichnete Giovanni de' Medici erhielt diesen Titel von Papst Julius II. am 1. X. 1511 verliehen. Papst Julius II., auf Bl. 19 b erwähnt, starb am 21. II. 1513; vgl. Pastor, Ludwig v.: Geschichte der Päpste seit dem Ausgang des Mittelalters. 11. Aufl. Bd 3. Freiburg i. Br. 1956 S. 819 und 872.
London BL
. Sevilla BColomb.
Gesamtüberlieferung: 2 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
9 Sp.321b Gazoldus, Johannes: De venatione. [nach 1.X.1511]. 
Bühler: Bologna 19.B.6. IGI 4183. VB² 2762.10. ISTC ig00111500.
Nach dem 1. X. 1511 gedruckt; der in der Widmung als Legat von Bologna bezeichnete Giovanni de’Medici erhielt diesen Titel von Papst Julius II. am vorgenannten Tag verliehen. Vgl. Pastor, Ludwig von: Geschichte der Päpste seit dem Ausgang des Mittelalters. 11. Aufl. Bd 3. Freiburg i. Br. 1956 S. 819.
Reproduktionen: Berlin SB (Digitalisat).
Berlin *SB
. Milano BAmbros.
Gesamtüberlieferung: 2 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
Gesamtkatalog der Wiegendrucke • © 1990 Anton Hiersemann, Stuttgart • https://gesamtkatalogderwiegendrucke.de/docs/GAZOJOH.htm • Letzte Änderung: 2013-12-03