Ernst, Erzbischof von Magdeburg
✽ 26.VI.1464, Sohn des Kurfürsten Ernst von Sachsen, seit 1476 Administrator von Magdeburg, seit 1479 von Halberstadt, 1489 zum Erzbischof konsekriert, † 3.VIII.1513.
Vgl. Schwineköper, Berent: Ernst, Herzog von Sachsen, Erzbischof von Magdeburg, Administrator von Halberstadt. In: Neue Deutsche Biographie. Bd 4. Berlin 1959 S. 615–616.
Ausschreibung
09382 Ernst, Erzbischof von Magdeburg: Ausschreibung einer Türkensteuer. Giebichenstein [vor 17.IX.1481]. [Leipzig: Markus Brandis]. 
1 Bl. eins. bedr. 252 × 204 mm. 50 Z. Typ. 1:85G.
Z. 1 Als wir Ernſt von gotsgnaden Adminiſtratoꝛ der kirchen zcu Magdburg vnnd zu Halberſtad ⁊ herczoge zu Sachſenn  … vns mit furſten. pꝛelaten. hern Ritterſchafft vnnd Steten vnnßer  Stiffte. vb voꝛſamlūg des gelds. da von dy leute. dy vns der keiſerlichen Maieſtat zu zuſchicken. vnnd wider die vnglewbigen Turcken. dꝛey Iaer lang zuhalden. vffgeſatzt ſeyn. außgericht vd beczalt werden ſollen. voꝛeint … Endet Z. 49 … vnnd yren gewiſſenn gnug thun mogen. Des zcu vꝛkunde mit vnnßerm Ingeſigel wiſſentlich beſigelt. vnnd Gebin zcu Gebichinſteyn 
Einbl 562. VE15 E-40. Altmann: Brandis, Markus 13. Borm: IG 972. ISTC ie00102250.
Wolfenbüttel *HerzogAugustB
(hsl. ausgefertigt 17.IX.1481).
Gesamtüberlieferung: 1 Exemplar/Fragment in öffentlichen Einrichtungen.
0938210N Ernst, Erzbischof von Magdeburg: Ausschreiben betreffend die Vorbereitung zu einem Kriegszug. Magdeburg, 20.VI.1491. [Magdeburg: Simon Koch, nach 20.VI.1491]. 
1 Bl. eins. bedr. 80 × 130 mm. 15 Z. Typ. 4:97G(3).
Z. 1 Ernſt vō gotzgnaden Ertzbiſchoff zu Magdeburg mas in Germaniē  vnd Adminiſtrator der kirchen zu Halberstad herczoge zu Sachßē ⁊  Vnſer gunſt zuuor/ lieben getruwen/ vns ſein ſachen furgefallē/ dadurch  Wir bewegt werden. mit den vnſern in gereitſchafft zuſittzen … Endet Z. 13 … Vnnd des nicht anders haldenn.  doran thud ir vnſer gantze meinung vnd vns zu dancke Gebin zu Magdeburg Mantags nach viti ⁊ Modeſti Anno di. ⁊  .xci. 
Vorlage: Haldensleben Arch (Kopie).
Suckow: Koch  25/10. ISTC ie00102270.
Haldensleben Arch.
Gesamtüberlieferung: 1 Exemplar/Fragment in öffentlichen Einrichtungen.
Verkündigung der Exkommunikation der Herren von Schlick und Genossen
Die zwischen Karlovy Vary (Karlsbad) und Sokolov (Falkenau) an der Ohře (Eger) gelegene Stadt Loket (Elbogen) wurde 1434 von Kaiser Sigismund an den Kanzler Kaspar Schlick verpfändet, der die Pfandherrschaft seinem Bruder Matthäus übertrug. Wegen der dauernden Auseinandersetzungen mit der Bürgerschaft beabsichtigte dieser 1471, die Stadt an die Herzöge von Sachsen weiterzuverpfänden. Da sich die Einwohner gegen diesen Plan zur Wehr setzten, konnte er nicht ausgeführt werden, doch nahmen die Herzöge von Sachsen den Titel eines Schutzherren der Stadt an. 1476 versuchten Matthäus Schlick und seine Söhne die gewaltsame Unterwerfung Elbogens, wobei es zu Brand, Plünderung und der Flucht vieler Bürger kam. Daraufhin sprach Papst Sixtus IV. 1484 gegen die Herren von Schlick und ihre Anhänger das Interdikt aus, das Innozenz VIII. im selben Jahr nach dem Tode seines Vorgängers erneuerte. Exekutor war Ernst, Administrator von Magdeburg.
 
Vgl. Gnirs, Anton, in: Illustrierter Führer durch die alte Burgstadt Elbogen und Umgebung. Elbogen 1930 S. 13–17. — Loket. Státní hrad, město a památky v okolí. (Naps. Eva Šamánková [u.a]. Red. Hugo Rokyta u. Jakub Pavel.) Praha 1963 S. 14–18 u. Literaturverzeichnis S. 34. — Hledíková, Zdeňka: Loketský spor se Šliky v osmdesátých 15. století. In: Mediaevalia Historica Bohemica 14/2(2011) S. 113–146 (m. engl. Zusammenfassung).
 
s.a. Elbogen
09383 Ernst, Erzbischof von Magdeburg: Verkündigung der Exkommunikation der Herren von Schlick und Genossen, lat. Schloss Gröningen bei Halberstadt, 1.I.1486. [Leipzig: Konrad Kachelofen, nach 1.I.1486]. 
1 Bl. eins. bedr. 607 × 373 mm. 145 Z. Typ. 1:80G, 2:160G. 1 Hlzs.
Z. 1 Gloꝛioſiſſimo et Inuictiſſimo Pꝛincipi Do et do Fredeꝛico diuina fauent clementia Romanoꝝ Impaꝛatori … Z. 12 … ERNESTVS dei et Apľice ſedis grā Maghdeburge ⁊ halberſtade ecleſiaꝝ adminiſtratoꝛ … Z. 133 … Datū et actū in caſtro noſtro grouighen noſtre halberſta dioceſz Sub āno a natiuitate d Milleſimo quadꝛīgenteſimo octuageſimoſexto …  … die vero dca pꝛima menſis Ianuary … Endet Z. 135 … et Iohonne Awer ſaltzpurge dioceſiū clericis et legum doctoribus teſtibns ad pꝛemiſſa vocatis ſpecialiter et requiſitis.  Hlzs. m. gedr. Inschrift Iohannes Lintcz notarius  Daneben Et ego Iohaes lintz Clericus Magnnci dioce … Z. 141 Auch ir lieben andechtigen ſeligē mēſchen ir wollet ein gemeyn gebeth thum … Z. 143 Loꝛentz Hanuſch von burgſtain auſz deꝛ koniglichen ſtat Elbogen … eyn volmechtiger pꝛocrator v anwalt der armen elenden voꝛtriben lewte … Endet Z. 145 … das im heile vnd ſeligkeit geſchehen mochte ⁊ 
Inhalt: Bl. Z. 1–12: : Inscriptio an Kaiser Friedrich III. — Z. 16–72: Sixtus IV., Papst: Bannbulle (Ex provisionis nostrae …). Z. 72–77: Innozenz VIII., Papst: Bestätigung dieser Bulle. — Z. 136–140: Lintz, Johannes: Notarielle Beglaubigung. — Z. 141–145: Hanusch, Lorenz, von Burgstein : Bitte um eine Gabe für die Armen.
Anm. Aus fünf Teilen zusammengesetzt. Vgl. Boldan, Kamil: Úřední jednolistové tisky jagellonského věku. Praha 2016 S. 28–31 Nr II.2.A. (m. Abb.).
Reproduktionen: Berlin SB (Digitalisat).
Einbl 533. VE15 E-41. VB² 1222.4 (VB 1253.5). Ernst: Kestner-Mus. 223. ISTC ie00102300.
Berlin *SB
(def. Z. 61–95 fehlen). Hannover KestnerM.
Gesamtüberlieferung: 2 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
0938310N Ernst, Erzbischof von Magdeburg: Verkündigung der Exkommunikation der Herren von Schlick und Genossen, deutsch. Schloss Gröningen bei Halberstadt, 1.I.1486. [Leipzig: Konrad Kachelofen, nicht vor 1486]. 
1 Bl. eins. bedr. 90+? Z. Typ. 1:80G. 1 Hlzs.
Z. [1] []  niclaſen ieronimū vnd Caſparn Slicken ir [.]wandten [] vnd [] oder ymant andern gemeynclich oder Sunderlich vō dem genantē []pant werden durch babſtlich bꝛieff die nit von woꝛt zuwoꝛt von ſolchin indult vollige vnd au gedꝛucktenn meldung tet … Z. [4] … Datū zu Rom bey ſant Peter nach der menſchwerung Criſti Tauſent vierhundert vier vnd []  Innocenciꝯ babſt der achte den wirdigen brudern dem Ertzbiſchoue zu Magburg … Z. [75] … Gegeben vnd geſchehen vff vnſern Sloß Gronyngen vnſers ſtiffts halberſtat Nach xi gepurt []  Am ſontage der der erſte tage iſt des mondes ianuary …  … vnd iohan awer Saltzburger ſtifft clerigk do[]  Und ich Iohānes lintz clerick Mentzer biſthtumbs … Z. [85] Auch ir lieben andecthtigen ſeligen menſchen wolt ein gemein gebeth thun … Z. [87] Lorentz Hanuſch von burgſtain au der koniglichē ſtat elbogen pꝛegiſch biſt[]  … Endet Z. [89] … in der czeit der gnaden gein liptzig in die dꝛey cloſte[]  ſeligkeit geſchehen mochte ⁊c 
Vorlage: VE15.
Inhalt: : Inscriptio an Kaiser Friedrich III.. — Sixtus IV., Papst: Bannbulle (Ex provisionis nostrae …). Innozenz VIII., Papst: Bestätigung dieser Bulle. — Lintz, Johannes: Notarielle Beglaubigung. — Hanusch, Lorenz, von Burgstein : Bitte um eine Gabe für die Armen.
Anm. Vgl. Boldan, Kamil: Úřední jednolistové tisky jagellonského věku. Praha 2016 S. 32–35 Nr II.2.B. (m. Abb.).
VE15 E-42. ISTC ie00102310.
New York MorganL (Fragm.).
Gesamtüberlieferung: 1 Exemplar/Fragment in öffentlichen Einrichtungen.
09384 Ernst, Erzbischof von Magdeburg: Verkündigung der Exkommunikation der Herren von Schlick und Genossen, deutsch. [Leipzig: Konrad Kachelofen, nicht vor 1486]. 
1 Bl. eins. bedr. 624 × 388 mm. 75 Z. Typ. 2:160G.
Z. 1 [²] Er Erwirdigſte in Gott vater Dorchluchtigſter Hochgeborner Furſte v herre Herre Erneſtus vō gottes vnd des hey-ligen Stuls zcu Rome gnadē der kirchen des Erczbiſtumbs zcu Magdeburg vnd Halberſtadt Adminiſtrator … Z. 66 freuel ab reyſſz An wene ſolche bebſtliche gebot v ꝓceſſen gelangen Nicht noch inhalt der ꝓceſſen eyn volge thet vnnd ſich  widdert der ſelbe wiſz ſich in die vngenade v banne gotes … Endet Z. 75 … das im heile vnd ſeligkeit geſchehen mochte c 
Inhalt: Innozenz VIII., Papst: Bestätigung dieser Bulle. — Hanusch, Lorenz, von Burgstein : Bitte um eine Gabe für die Armen.
Anm. Vgl. Boldan, Kamil: Úřední jednolistové tisky jagellonského věku. Praha 2016 S. 36–37 Nr II.2.C. (m. Abb.).
Einbl 563. VE15 E-43. Ernst: Kestner-Mus. 224. ISTC ie00102350.
Hannover *KestnerM.  — *van Gendt (Amsterdam).
Gesamtüberlieferung: 1 Exemplar/Fragment in öffentlichen Einrichtungen.
0938410 Ernst, Erzbischof von Magdeburg: Verkündigung der Exkommunikation der Herren von Schlick und Genossen, deutsch. [Leipzig: Konrad Kachelofen, nicht vor 1486]. 
1 Bl. eins. bedr. ?+249 × 388 mm. ?+10 Z. Typ. 2:160G.
Oberer Teil unbekannt. Z. [1] freuel abryſſz an wene ſolche bebſtlich gebot vnd ꝓceſſen gelangen nicht noch inhalt der ꝓceſſen ein volge thet vnd ſich widdert der ſelbe wiſz ſich in die vngenade vnd banne gotes … Endet Z. [10] … das im heil vnd ſeligkeit geſchehen mochte 
Vorlage: van Gendt (Amsterdam) (Kopie).
Inhalt: Innozenz VIII., Papst: Bestätigung dieser Bulle. — Hanusch, Lorenz, von Burgstein : Bitte um eine Gabe für die Armen.
Anm. Vgl. Boldan, Kamil: Úřední jednolistové tisky jagellonského věku. Praha 2016 S. 38–39 Nr II.2.D. (m. Abb.).
GW 9273/30. VE15 E-44. Sallander: Uppsala 1708. ISTC ie00102360.
Uppsala UB (Fragm.).  — *van Gendt (Amsterdam) (Fragm.).
Gesamtüberlieferung: 1 Exemplar/Fragment in öffentlichen Einrichtungen.
Gesamtkatalog der Wiegendrucke • © 1978 Anton Hiersemann, Stuttgart • https://gesamtkatalogderwiegendrucke.de/docs/ERNSMAG.htm • Letzte Änderung: 2011-04-14