Cisioianus
(auch Cisianus). Lateinische Merkverse (Hexameter) zur Erlernung des Kalenders. Lateinisch öfter in liturgischen und komputistischen Büchern; in Sonderdrucken des 15. Jh. nicht erschienen bzw. nicht erhalten.
Haebler, Konrad: Le soi-disant Cisianus de 1443 et les Cisianus allemands. In: Le Bibliographe moderne 6 (1902) S. 188–210 m. Abb. — Rolf Max Kully in Schweizerisches Archiv für Volkskunde 70 (1974) S. 93–123.
cf. Gesselen, Konrad: Cisioianus. In Horae (mf354)
1 Bl. eins. bedr. 309 × 231 ? mm. 37 Z. Typ. 1:164G.
Anm. Ex. Cambridge UL auf Papier gedruckt (die Angabe „Perg.“ im gedruckten GW und im VE15 ist unzutreffend).
Reproduktionen: Res.Publ. Unit 1. Cambridge UL (Digitalisat).
C 2166. Einbl 494. VE15 C-26. Oates 18. ISTC ic00699680.
Cambridge UL
(def.).
Gesamtüberlieferung: 1 Exemplar/Fragment in öffentlichen Einrichtungen.
1 Bl. eins. bedr. 356 × 250 mm. Z. 3–58 in 7 Sp. 60 Z. Typ. 2:118G.
HC 5365. Einbl 495. VE15 C-27. Pell 3796. CIBN C-478. ISTC ic00699690.
Paris BN.
Gesamtüberlieferung: 1 Exemplar/Fragment in öffentlichen Einrichtungen.
07056 Cisioianus, deutsch. [Köln: Ludwig von Renchen, um 1485] [vielmehr 1491]. 
1 Bl. eins. bedr. 405 × 258 mm. 62 Z. Typ. 1:235G, 2:158G, 5:93G. d(Leiste), e 3 Hlzs. DrM I. Rotdr.
Zur Datierung vgl. VE15.
C 2234. Einbl 496. VE15 C-29. Borchling-Claussen 89. Schr 3183. VK 708. Pr 1272. BMC I 268.IC 4481. ISTC ic00699700.
London BL
.
Gesamtüberlieferung: 1 Exemplar/Fragment in öffentlichen Einrichtungen.
0705610N Cisioianus, deutsch. [Köln: Ludwig von Renchen, um 1485]. 
1 Bl. eins. bedr. 3 Hlzs. DrM I. Rotdr.
Z. 1 Eyn Duytz Kallēď gemacht na dē Ciſioianus  rot der Hardmaynt hait xxxi Dach … 
Vorlage: VE15.
VE15 C-28. Ce³Suppl C-699a. ISTC ic00699750.
Washington (D.C.) LC.
Gesamtüberlieferung: 1 Exemplar/Fragment in öffentlichen Einrichtungen.
Gesamtkatalog der Wiegendruckehttps://gesamtkatalogderwiegendrucke.de/docs/CISIOIA.htm • Letzte Änderung: 2011-12-14