3 Sp.641a Ein nützlich Bergbüchlein. Wirklicher Verf.: Ulrich Rülein. [Ulm oder Augsburg(?), nach 1500] [vielmehr Leipzig: vor 6.V.1505]. 
VD16 R 3502. Schr 3426. Pell 2062. CIBN R-224. ISTC ir00349700.
Vielmehr [Leipzig: Martin Landsberg]. Vgl. Pieper, Wilhelm: Ulrich Rülein von Calw und sein Bergbüchlein. Berlin 1955. (Freiberger Forschungshefte. D7.) (m. Faks.). — Laut Hünecke, Rainer: Das Bergbüchlein des Ulrich Rülein von Calw – Vertextungsstrategien und Formulierungsmuster. In: Fachtexte des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit. Tradition und Perspektiven der Fachprosa- und Fachsprachenforschung. Hrsg. Lenka Vaňková. Berlin 2014. (Lingua Historica Germanica. 7.) S. 169–185 ist die Ausgabe Augsburg: Erhard Ratdolt, 6.V.1505 (VD16 R 3503) ein Nachdruck dieser Ausgabe.
Augsburg SStB. Paris BN.
Gesamtüberlieferung: 2 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
Gesamtkatalog der Wiegendruckehttps://gesamtkatalogderwiegendrucke.de/docs/BERGBUC.htm • Letzte Änderung: 2011-06-27