Bebel, Heinrich
Humanist, ✽ 1472 zu Ingstetten, † 1518 zu Tübingen, wo er seit 1497 Professor der Poesie und Beredsamkeit war.
Vgl. Graf, Klaus: Heinrich Bebel. In: Deutsche Dichter der frühen Neuzeit (1450–1600). Hrsg. Stephan Füssel. Berlin 1993, S. 281–295 [19.VII.2011]. — Graf, Klaus: Heinrich Bebel (1472–1518): wider ein barbarisches Latein. In: Humanismus im deutschen Südwesten: Biographische Profile. Hrsg. Paul Gerhardt Schmidt. Stuttgart ²2000, S. 179–194 [19.VII.2011]. — Verf.Lex.Humanismus I 142–163.
03751 Bebel, Heinrich: Carmina. Reutlingen: Michael Greyff, [nach 22.VII.] 1496. 
24 Bl. A–D⁶. 32–33 Z. Typ. 8:92G. Init. p. Rubr. ε.
Reproduktionen: Stuttgart LB (Digitalisat).
Ce³ B-290. CRF XIII 377. VB 1957.5. Mead 1626. 1627. ÖNB-Ink B-194. ISTC ib00290000.
Berlin *SB†. Darmstadt ULB (def.). San Marino (Calif.) HuntingtonL (2 Ex.). Sélestat BVille. Stuttgart LB
. Tübingen UB
. Wien NB
.
Gesamtüberlieferung: 8 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
3 Sp.585a Bebel, Heinrich: Commentaria varia linguae latinae, de epistolis conscribendis etc. Tübingen, 1500 [vielmehr nach 1500]. 
H 2724.
Das Jahr 1500 bezieht sich wohl auf die Vorrede einer Ausgabe aus dem 16. Jh.
3 Sp.585b Bebel, Heinrich: Liber hymnorum in metra noviter redactorum etc. Basel, 1500 [vielmehr Tübingen: nach 1500]. 
C 926. VD16 H 6513. CRF V 121. ISTC ib00290300.
Nach Peddie 16. Jh.
Reproduktionen: München SB (Digitalisat).
Aschaffenburg HB (def.). Dresden SUB. Gotha ForschB. Halle ULB. Le Mans BMun. Linz LB. München SB (3 Ex.), UB. Nürnberg StB
. Salzburg BenediktPeter. Tübingen UB
.
Gesamtüberlieferung: 13 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
Gesamtkatalog der Wiegendruckehttps://gesamtkatalogderwiegendrucke.de/docs/BEBEHEI.htm • Letzte Änderung: 2012-11-26