Arlotto, Piovano
Familienname Mainardi, ✽ 1396. Ungefähr 60 Jahre Pfarrer (piovane) in Maccioli (Diöcese Fiesole). ‚Pfarrer Arlotto’ wurde ebensosehr wegen seines vernachlässigten Äusseren wie wegen seines Witzes zur volkstümlichen Figur. † 1483.
02499 Arlotto, Piovano: Motti e facezie. Mit Privileg. Florenz: Bernardo Zucchetta für Bernardo Pacini, [um 1490] [vielmehr nicht vor 1515]. 
74 Bl. [2]A–M⁶. 38 Z.
Zur Datierung vgl. Rhodes: Firenze S. 130.
Reproduktionen: Madrid BN (Digitalisat).
HR 1792. Rhodes: Firenze App. II 7. IBEPostinc 39. IGI 854. IGICorr 854. ISTC ia01053500.
Firenze BN, BProvMoren. London BL
. Madrid BN
. Milano BTrivulz.
Gesamtüberlieferung: 5 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
Gesamtkatalog der Wiegendruckehttps://gesamtkatalogderwiegendrucke.de/docs/ARLOPIO.htm • Letzte Änderung: 2011-08-02