M1155350 Jacobus de Voragine: Legenda aurea, span. [Zaragoza: Paul Hurus, um 7.III.1492]. 
Anm. Ex. nicht nachweisbar. Am 7.III.1492 schloss Paul Hurus mit dem Händler Pedro Porras, Bürger von Burgos, einen Vertrag über den Verkauf von 800 Exemplaren einer Ausgabe der „Flos santorum en paper y en romanz por mi agora nuebament enprentados e fechos enprentar en la present ciudat de Caragoca“ ab. Der Verkaufspreis betrug 380 Dukaten. 300 Exemplare sollten bis Mai 1492 geliefert werden, die restlichen 500 bis Juli 1492. Vgl. Pallarés Jiménez S. 711–712 Nr 255. Bereits am 8.I.1490 hatte Hurus mit Luis Malférit einen Vertrag über den Verkauf von 700 Exemplaren einer „Flos sanctorum“-Ausgabe abgeschlossen (siehe M1134650), jedoch ist nicht bekannt, ob der Druck von 1490 in Latein oder in Spanisch ausgeführt war und ob sich beide Verträge möglicherweise auf dieselbe Ausgabe beziehen. Wäre dies der Fall, so wäre der Druck in einer Auflagenhöhe von wenigstens 1500 Exemplaren hergestellt worden, die anscheinend sämtlich verloren sind.
Martín Abad: Cum figuris 188*. Pallarés Jiménez 58.
Gesamtkatalog der Wiegendruckehttps://gesamtkatalogderwiegendrucke.de/docs/M1155350.htm • Letzte Änderung: 2020-07-03