09273 Eingang der Himmel. [Mainz: Peter Schöffer, nicht nach 1481]. 
116 Bl. [a–n⁸o¹²]. 29–30 Z. Typ. 6:92G. Meist Min. f. Init.
Bl. 1a Itē diß buch iſt genant der ſicher Ingang  der hymel. Die voꝛredde.  [³]Iß buch gibt zu uerſtehen vnd lernet  manche ſuße notzbarliche vnd wolſmackende lere vnd vnderrachtung  … Lage b v yme der beheglichſte ſtad iſt der uff erdē  … Endet Bl. 115a Z. 26 … uff das du nit alſo als  leider vil betrogen werdeſt / dar zu mir vnd  dir vnd auch allen guten kindern helff der  vater vnd ſone vnd heilige geiſt. Amen.  Bl. 115b u. 116 leer.
Anm. Im Ex. Göttingen SUB findet sich von zeitgenössischer Hand auf Bl. 116b folgender Eintrag: „Da man czalt M cccc vnd jm lxxix jar ward mir swester margret [Grundherr, † 25.VII.1494] die czeit abtissin zu sant klarn zu N[ürnberg] von einem fremden vnbekanten pruder durch einen kaufman der czu frankfurt czoh gesant der erst quinter dicz püchs [gemeint ist damit wohl das Incendium divini amoris, Cop. 3260, welches das erste Stück des Sammelbandes bildet] dar nach jm lxxxj jar die ander matery also gancz auch von jm gesant (…)“.
Reproduktionen: Bibl.Palat. 03091. Darmstadt ULB (Digitalisat).
H 6555. 9185. BSB-Ink E-32. Borm: IG 956. ISTC ie00028500.
Città del Vaticano BVat. Darmstadt *ULB (def.). Göttingen *SUB. Leipzig *BuchM (Besitzv. 1494). München *SB (2 Ex.). Wien *NB. Wolfenbüttel HerzogAugustB.
Gesamtüberlieferung: 8 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
Gesamtkatalog der Wiegendrucke • © 1978 Anton Hiersemann, Stuttgart • http://gesamtkatalogderwiegendrucke.de/docs/GW09273.htm • Letzte Änderung: 2013-12-03