Consilium
Mittellat. Gedicht der sog. Cato-Literatur, unter diesem oder ähnlichem Namen (z. B. Consilium patris vel magistri ad scholarem, Liber moralis) überliefert, hrsg. von Peiper, Rudolf: Beiträge zur lateinischen Cato-Litteratur. In Zeitschrift für deutsche Philologie 5(1874) S. 165–186, hier S. 179–186 [13.III.2012]; später Analecta hymnica 33, 329.
Die Drucke bieten das Gedicht mit den Varianten der Hs. w [cod. Vratisl. bibl. univ. IV Q. 64 f. 102a] (d.h. die Strophen in der Ordnung 1–6. 8. 7. 9–17. 19. 20. 22–24. 28. 25. 30. 29. 31. 27. 32. 33 von Peipers Ausgabe und ohne die die Strophen beschliessenden leonin. Hexameter), sowie eine strophenweise folgende deutsche Übersetzung.
Vgl. Verf.Lex.² V 763–765. Zur hsl. Überlieferung vgl. den Handschriftencensus [13.III.2012].
07434 Consilium patris ad iuvenes, lat. und deutsch. [Leipzig: Drucker des Capotius (GW 6025), um 1488]. 
6 Bl. [a⁶]. 40 Z. Typ. 1:78G, 2:156G. Rubr. α.
Tit. Liber Moralis De conſilio patris pro iuuenibus  Bl. 2a [²]Aus et honor pueris ſolet euenire  Qui dimittūt ocia et ſtudent inire  Lob vnd ere ſpat vnd fru  Stet den iungen kinden czu  Dye muſſig gen laen vnder wegen  Und fleyſſiglich nach kuuſt ſtreben  … Endet Bl. 6a Z. 39 Dye gelerten mit kunſtlicher veſtikeit  Haben rechte weyheit ⁌ Amē  Bl. 6b leer.
Nachtr 207. Ce³ C-860. VB 1299. Borm: IG 817. Collijn: Linköping 73. Collijn: Stockholm 664. Walsh: Harvard 1022. ISTC ic00860000.
Berlin *SB. Cambridge (Mass.) HoughtonL. Linköping Stift. Stockholm KglB. Wolfenbüttel HerzogAugustB. Zwickau RatsSchB.
Gesamtüberlieferung: 6 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
07435 Consilium patris ad iuvenes, lat. und deutsch. [Leipzig: Drucker des Capotius (GW 6025), um 1488]. 
6 Bl. [a⁶]. 40 Z. Typ. 1:78G, 2:156G. Rubr. α.
Tit. Liber Moꝛalis De conſilio patris pꝛo iuuenibus  Bl. 2a [²]Aus et honor pueris ſolet euenire  Qui dimittunt otia … Endet Bl. 6a Z. 40 Haben rechte weyheyt ⁌ Amen  Bl. 6b leer.
Reproduktionen: Berlin SB (Digitalisat).
Nachtr 206. VB 1300. ISTC ic00860100.
Berlin *SB.
Gesamtüberlieferung: 1 Exemplar/Fragment in öffentlichen Einrichtungen.
07436 Consilium patris ad iuvenes. Daran: Thomas de Aquino: Epistola de modo studendi, lat. und deutsch. [Erfurt: Heidericus und Marx Ayrer, um 1498]. 
8 Bl. A⁸. 30 Z. Typ. 1:170G, 2:83G, 3:108G. Init. a.
Tit. (C²)Onſiliū patris filiū ad  ſtudiū lrārū animātis  Bl. 2a m. Sign. Aii (L³)Aus et honoꝛ pueris ſolet euenire  … Endet Bl. 7b Z. 27 Deo gratias.  Bl. 8a Sequitur epiſtola beati Thome de  aquino de modo poſtulādi ſcientiarū.  (Q³)Veſiuiſti a me … Endet Z. 23 Epiſtolam hanc ſalutarem … Z. 25 … poſſis  pꝛoficere in virtutem vſ in eternum.  Laus deo.  Bl. 8b leer.
Anm. Zu dem Brief des Thomas, dessen Autorschaft nicht völlig gesichert ist, vgl. M. Grabmann, Die Werke des hl. Thomas von Aquin (2. Aufl. 1931) S. 323.
R 132. ISTC ic00860400.
Città del Vaticano BVat. Wien NB.
Gesamtüberlieferung: 2 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
7 Sp. 25a Consilium patris ad iuvenes. 1500. 
H 5643.
Nicht nachweisbar.
Gesamtkatalog der Wiegendruckehttp://gesamtkatalogderwiegendrucke.de/docs/CONSILI1.htm • Letzte Änderung: 2011-12-29