Bühel, Hans von
Vermutlich Angehöriger eines bei Rastatt ansässigen Geschlechtes. 1412 in Poppelsdorf bei Bonn im Dienste des Kölner Erzbischofs Friedrich von Saarwerden nachweisbar. Die ‘Königstochter von Frankreichʼ, eine Neubearbeitung der Erzählung ‘Mai und Beaflorʼ, ist Februar 1400 vollendet.
Ausg. J. F. L. Th. Merzdorf, Des Bühelerʼs Königstochter von Frankreich mit Erzählungen ähnlichen Inhalts verglichen. Oldenburg 1867 [9.VIII.2013]. — Vgl. Schanze, Frieder: Hans von Bühel, ‘Die Königstochter von Frankreich’. Struktur, Überlieferung, Rezeption. In: Positionen des Romans im späten Mittelalter. Hrsg. Walter Haug u. Burghart Wachinger. Tübingen 1991 (Fortuna Vitrea. 1.) S. 233–327. — Hagby, Maryvonne: Die ‘Königstochter von Frankreich’ des Hans von Bühel. Ein Beispiel nicht-gelehrter Vermittlung historischen Wissens im Spätmittelalter. In: Building the Past. Konstruktion der eigenen Vergangenheit. Hrsg. Rudolf Suntrup u. Jan R. Veenstra. Frankfurt (Main) u.a. 2006. (Medieval to Early Modern Culture – Kultureller Wandel vom Mittelalter zur Frühen Neuzeit. 7.) S. 107–121. — Verf.Lex.² III 443–449. Zur hsl. Überlieferung vgl. den Handschriftencensus [4.II.2013].
05707 Bühel, Hans von: Königstochter von Frankreich. [Strassburg]: Johann Grüninger, 8.IX.1500. 
70 Bl. A–I⁶KLM⁶. Gez. [1]II–LXXII [mit Fehlern]. 2 Sp. 40–42 Z. Typ. 17:145G, 19:280G, 26:98G. Init. e, f, g. Rubr. ε. 39 Hlzs., darunter Wiederholungen. DrM I. KolTit.
Reproduktionen: Res.Publ. Unit 46. München SB (Digitalisat).
HC 10039. Schr 4451. Schramm XX Abb. 993-1020. Ce³ B-1275. Pell 7109. 7166. CRF XIII 587. VB 2315. BSB-Ink H-6. CIBN B-904. Pr 493A. BMC I 115.IB 1497. Borm: IG 645. Sack: Freiburg 861. Scheidegger-Tammaro 337. ISTC ib01275000.
Berlin *SB. Boston (Mass.) MArts. Freiburg UB (def.). Hamburg SUB (Fragm. 2 Bl.). Karlsruhe LB (def.). London BL (Bl. 1, 7, 13, 25, 55, 58, 60 u. 63–70 fehlen). München SB. Oslo NB (def.). Paris BN. Strasbourg BNU. Stuttgart LB. Wien NB (Bl. 1 fehlt). Wolfenbüttel HerzogAugustB. Würzburg UB (def.). Zürich ZB (Bl. 19, 36, 51, 52 u. 54–70 fehlen).
Gesamtüberlieferung: 15 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
Gesamtkatalog der Wiegendruckehttp://gesamtkatalogderwiegendrucke.de/docs/BUHEHAN.htm • Letzte Änderung: 2011-10-11