Buch
s.a. Boek van der bedroffenisse Marien (GW 4606–4508)
Übersicht
566510N
Buch der Beispiele der alten Weisen
s. Johannes de Capua (M 13172–13196)
Buch der zehn Gebote
Buch von allen Krankheiten
s. Ortolf von Bayern (M 28454–28468)
5666–5669
Buch von dem Leben und Sitten der heidnischen Meister
5670
Buch von der wahrhaftigen und rechten Liebe Gottes
s. Büchlein von der Liebe Gottes (GW 5687–5691)
Buch der Natur
s. Konrad von Megenberg (M 16425–16432)
Buch der menschlichen Sitten
Buch der Tugend
s. Vintler, Hans (M 50692)
Buch der natürlichen Weisheit
Buch der Weisheit der alten Weisen
s. Johannes de Capua (M 13172–13196)
Buch, wie wir Gott sollen lieb haben
s. Büchlein von der Liebe Gottes (GW 5687–5691)
Buch von den Früchten, Bäumen und Kräutern
Anm. 1. Kein Material vorhanden.
Anm. 2. Vgl. Janssen, Johannes: Geschichte des deutschen Volkes seit dem Ausgang des Mittelalters. Bd. 1. Freiburg i. Br. 18806, S. 283, 301 u. 303.
Anm. 3. Vgl. A. Waas: Die große Wendung im deutschen Bauernkrieg. München, Berlin 1939, S. 7.
Buch der Kunst
Allegorische Prosaerzählung der Brautschaft der Seele mit Christus. Nach dem Vorwort hat ein „doctor“ diese Schrift für die Kaiserin Leonore († 1467), die Gemahlin Kaiser Friedrichs III., aus dem Lateinischen ins Deutsche übertragen. Der Verfasser des lateinischen Originals wie auch der Übersetzer sind nicht ermittelt. Mit der poetischen Fassung des Stoffes in Lamprechts von Regensburg „Tochter Sion“ hat die vorliegende Schrift wohl die Quelle gemeinsam. — Nachtrag zum gedruckten GW: Es handelt sich um die Prosafassung des „Büchleins von der geistlichen Gemahelschaft“, vgl. Verf.Lex.² V 111–114. Zur hsl. Überlieferung vgl. den Handschriftencensus [5.III.2012].
 
112 Bl. [a–h⁸i²k–o⁸p⁶]. 21–22 Z. Typ. 3:119G. Init. d, f, h, i, l, m, t. Rubr. α. 104 Hlzs., darunter 3 Whg.. Rotdr.
Anm. Günther (Stalden) Kat. 13 Heroes and Heroines (2017) Nr 6 m. Prov. Schäfer (Schweinfurt).
HC 4036. Schr 3647. Schramm III Abb. 524-624. Ce³ B-1265. VB 75.5. BSB-Ink B-958. Pr 1621. BMC II 335.IA 5685. Kat. Bibl. Schäfer 86. Sack: Freiburg 857. ISTC ib01265000.
Berlin *SB (Bl. 1, 2 u. 110–112 fehlen). Freiburg UB (def.). London BL. München SB. San Marino (Calif.) HuntingtonL. Sankt Gallen Benedikt. Stuttgart LB (def.). Washington (D.C.) LC.
Gesamtüberlieferung: 8 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
110 Bl. [a–h⁸i¹⁰k–n⁸o]. 22 Z. Typ. 3:119G. Init. c, d, k, m. Rubr. α. 104 Hlzs., darunter 3 Wdh. Rotdr.
Reproduktionen: München SB (Digitalisat).
H 4037. Schr 3648. Schramm III Abb. 524–628. Ce³ B-1266. IJL² 115. VB 78. BSB-Ink B-959. ISTC ib01266000.
Berlin Kupferstichkab. München SB. Nürnberg GermanNM (def.). Osaka UL. Praha NKn. Stuttgart LB.
Gesamtüberlieferung: 6 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
110 Bl. 22 Z. Typ. 3:119G. Init. d, g, i, k, s = u, t, cc. Rubr. α. 105 Hlzs., dar. 2 Wdh. Rotdr.
Reproduktionen: München SB (Digitalisat).
HC 4038. Schr 3649. Schramm III Abb. 524. 525. 527. 531–551. 553–563. 585–596. 598. 599. 602–617. 619–624. 769–778. Ce³ B-1267. BSB-Ink B-960. Pr 1629. BMC II 337.IA 5730. 337.IA 5731. Hubay: Augsburg 484. Raffel: Weimar 124. ÖNB-Ink B-734. ISTC ib01267000.
Augsburg SStB, UB (def.). London BL (2 Ex., 1. Ex. Bl. 12 fehlt, 2. Ex. def.). Middletown UL (def.). München SB (2 Ex.). Northampton (Mass.) SmithC. Nürnberg GermanNM (def.). Weimar HerzoginAnnaAmaliaB (def.). Wien NB.
Gesamtüberlieferung: 11 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
96 Bl. a–m⁸. 26 Z. Typ. 4:150G, 6:105G. Init. c, e, f, g, n, p. Rubr. γ. 106 Hlzs., darunter 8 Whg..
HC 4039. Schr 3651. Ce³ B-1268. IDL 1076. VB 236. BSB-Ink B-961. Pr 1789. BMC II 370.IA 6369. Juntke: MarienB 118. ÖNB-Ink B-735. Schlechter-Ries 438. ISTC ib01268000.
Berlin *SB†. Boston (Mass.) PL. Frauenfeld KantB. Haag MMeerman. Halle MarienB. Heidelberg UB. Innsbruck ULB (Bl. 1 fehlt). London BL. München SB, UB. New York MorganL. Stuttgart LB. Tübingen UB. Washington (D.C.) LC. Wien NB.
Gesamtüberlieferung: 15 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
Der neuen Liebe Buch
Minneallegorie eines unbekannten schwäbischen Verfassers. Ausg. Hofmann, Hans: Ein Nachahmer Hermanns von Sachsenheim. Diss. Marburg 1893 [4.III.2013]. — Klingner, Jacob: Minnereden im Druck. Studien zur Gattungsgeschichte im Zeitalter des Medienwechsels. Berlin 2010. (Philologische Studien und Quellen. 226.) S. 120–201. — Verf.Lex.² VI 909–912.
Der von Hofmann gewählte Titel „Der neuen Liebe Buch“ ist dem Gedicht selbst entnommen (Vers 1178: Bl. 25b, T. 5). Er bezieht sich auf ein im Verlauf der Handlung erwähntes geheimnisvolles Manuskript, nicht auf das Gedicht selbst.
 
05670 Der neuen Liebe Buch. [Ulm: Konrad Dinckmut, nicht vor 1486]. 
40 Bl. a–e⁸ . 25 Z. Typ. 2:109G. Rubr. α.
Bl. 1 leer? Bl. 2a m. Sign. aij [³] Got mercurius  Von dir zefurdernu  Beger ich hilff v gunſt  Syd du wolredens kunſt  Ain got vnd geber biſt  … Sign. b ⁌ Der oberſt pꝛieſter wolt  … Endet Bl. 37b Z. 13 Hie mit ſo hab ain oꝛt  Di ticht v ſinnen kranck  Ir gttin habent danck  Das ich on argen won  Di arbait hab gethon  Nach gotz gebůrt fürwar  Viertzehenhundert iar  Vnd ſechſſundachtzig zwar  Bl. 38—40 leer.
Reproduktionen: Giessen UB (Digitalisat).
Nachtr 60. Schüling 244. ISTC ib01268200.
Giessen UB (Bl. 1, 34 u. 38–40 fehlen). Zwickau *RatsSchB (Bl. 1 fehlt).
Gesamtüberlieferung: 2 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
Gesamtkatalog der Wiegendruckehttp://gesamtkatalogderwiegendrucke.de/docs/BUCH.htm • Letzte Änderung: 2012-11-26